Netzdrossel-Lüftungssystem:
hochgradig temperaturoptimiert.

Rund um die Gondel einer WEA weht viel frischer Wind. Um den optimal zu nutzen, muss die Technik im Innern einiges leisten. Und die kommt dabei manchmal ganz schön ins Schwitzen. So konnten wir im Bereich der Netzdrossel einen Hitzestau feststellen, der so hoch war, dass das vorhandene Lüftungssystem im Umrichter nicht für eine ausreichende Kühlung sorgen kann. Das reduziert die Lebensdauer der Netzdrossel und erhöht die Gefahr folgenschwerer Kurzschlüsse. Die Lösung ist ein optimiertes Lüftungssystem.


Vorteile und Merkmale des Netzdrossel-Lüftungssystems im Überblick:

  • Schutz der temperaturempfindlichen Netzdrossel
  • Vermeidung von Hitzestau im Schaltschrank (bis zu 60°C) durch leistungsstärkere Diagonallüfter
  • Reduktion der Temperatur von ca. 25°C im Schaltschrank und ca. 30°C an der Netzdrossel
  • Verhinderung von Kurzschlüssen
  • Erhöhung der Lebenszeit der Netzdrossel
  • Für Anlagen vom Typ GE® 1.5 MW
 
"GE" ist eine eingetragene Marke der GENERAL ELECTRIC COMPANY, US.

Mehrwert statt Mangel.

Betreiber von Windenergieanlagen stehen vermehrt vor dem Problem, dass Schlüsselkomponenten für Ihre Anlagen nicht mehr im Markt....

weiterlesen

Sicher ist sicher!

Upgrades erhöhen die Sicherheit von Windenergieanlagen (WEA), denn sie reduzieren den Ausfall wichtiger Komponenten und sorgen für... 

weiterlesen

Ihr Ansprechpartner

Director Global Technical
Support & Engineering
Olaf Kleesch
Tel.: +49 (0) 40308 535-1705
E-Mail: olaf.kleesch@availon.eu
Servicelösungen

Servicelösungen

Service nach Maß. Abgestimmt auf die Anforderungen Ihrer Windenergieanlage.
Werkstoffprüfung

Werkstoffprüfungen

Wir sorgen für die Stabilität und Festigkeit Ihrer WEA, mit unserem Tochterunternehmen der WPT-Nord GmbH.

Social Media

Vestas