Zutrittsüberwachung:
gute Ideen gegen böse Überraschungen.

Wenn sich Diebe an WEA zu schaffen machen, tun sie das meist mit wenig Sachverstand, aber umso mehr krimineller Energie. Mögliche Folgen: Große Schäden durch entwendete Kupferkabel und zerstörte WEA-Einrichtungen. Mögliche Abwehr: die Zutrittsüberwachung von Availon. Denn wer das entsprechende Hinweisschild an der WEA missachtet, löst mehr aus als vermutet:

Neben dem akustischen Alarm direkt an der WEA, geht unmittelbar eine Meldung an die Fernüberwachung. Die kann über einen Akustiksensor ins Innere der WEA horchen. Ist nichts zu hören und hält sich niemand mehr im Eingansbereich auf, verstummt der Warnton. Ansonsten wird sofort die Polizei alarmiert.


Vorteile und Merkmale der Zutrittsüberwachung im Überblick:

  • Von der WEA-Steuerung unabhängige Lösung
  • Bewegungsmelder und Fernüberwachung sind direkt per GSM-Modem verbunden
  • Unmittelbarer Alarm und Reaktion auf Einbruchversuche
  • Akustischer Alarm direkt an der Anlage
  • Akustiksensor im Innern (optional: Überwachungskamera)
  • Verhindert Schäden, Ausfälle und Ertragseinbußen
  • Einsetzbar auch für Trafo- oder Übergabestationen

Mehrwert statt Mangel.

Betreiber von Windenergieanlagen stehen vermehrt vor dem Problem, dass Schlüsselkomponenten für Ihre Anlagen nicht mehr im Markt....

weiterlesen

Sicher ist sicher!

Upgrades erhöhen die Sicherheit von Windenergieanlagen (WEA), denn sie reduzieren den Ausfall wichtiger Komponenten und sorgen für... 

weiterlesen

Ihr Ansprechpartner

Director Global Technical
Support & Engineering
Olaf Kleesch
Tel.: +49 (0) 40308 535-1705
E-Mail: olaf.kleesch@availon.eu
Servicelösungen

Servicelösungen

Service nach Maß. Abgestimmt auf die Anforderungen Ihrer Windenergieanlage.
Werkstoffprüfung

Werkstoffprüfungen

Wir sorgen für die Stabilität und Festigkeit Ihrer WEA, mit unserem Tochterunternehmen der WPT-Nord GmbH.

Social Media

Vestas